Seiten

Samstag, 6. April 2013

Neuzugänge 11/2013

Es gibt wieder neues im Regal! Bunt gemischt sind dieses Mal meine Neuzugänge. Da ist alles dabei: Krimi, Horror, Fantasy, Thriller und sogar eine Liebesgeschichte. Also genau die richtigen Lektüren für eine Querbeet-Leserin, oder?
Und das sind sie, die neuen, die frischen, noch eingepackten, ...



Breed - Chase Novak
Ein Horrorroman? Für mich? Tja, so geht es, wenn man in der Buchhandlung stöbert und sich denkt: Irgendwie brauch ich was für die Abwechslung. Ich habe das Buch vorher schon auf diversen Plattformen gesehen und kann mich daran erinnern, dass alle Leser zu diesem Roman ein gemeinsames Wort benutzten: "Ekelhaft". Klar, dass meine Neugier geweckt ist.
In dieser Horrorgeschichte geht es um ein Paar, das unbedingt ein Kind bekommen will. Ausgerechnet Dr. Kis, ein dubioser Arzt aus Slowenien, verhilft ihnen zum Glück. Glück? Nein, Glück ist wohl das falsche Wort, denn was dann folgt ist Horror pur.
Mittlerweile habe ich es schon gelesen, die Rezension findet ihr HIER.

Näher als du ahnst (London Crimes 1) - Kris Benedikt
April hat Vorausahnungen. Sie sieht den Tod von fremden und bekannten Menschen. Diese Gabe kann sie nicht kontrollieren, weshalb sie sich mehr und mehr von der Welt zurückzieht. Doch dann will sie eine Kollegin unbedingt retten und ist selbst in Gefahr.
Dieses Kindle-Ebook wurde mir als Rezensionsexemplar angeboten. Da ich alle angebotenen Rezensionsexemplare mir immer ansehe (auch wenn ich nur wenige annehme), wurde ich bei der Beschreibung zum Buch wirklich neugierig auf die Geschichte. Und ja, die Geschichte ist durchaus interessant zu lesen und ich werde auf jeden Fall die "London-Crimes-Reihe" weiter beobachten.
Zur Rezension geht's HIER.

Breathe - Sarah Crossan
Auf diese Dystopie wurde ich durch andere Buchblogger aufmerksam, die das Jugendbuch schon rezensiert haben. Dystopien haben es mir ohnehin angetan und auch hatte ich das Buch schon auf der Wunschliste stehen. Jetzt liegt es hier und will gelesen werden. Darum geht es in dem Buch:
Das Leben spielt sich unter einer Glaskuppel ab, denn Sauerstoff ist längst zum Luxus geworden und rar. Breathe ist eine Organisation, die Sauerstoff künstlich herstellt und sich teuer dafür bezahlen lässt. Und natürlich gibt es eine Zweiklassengesellschaft, ebenso wie Rebellen.
So weit her geholt finde ich die Buchidee nicht. Sie ist jedenfalls erschreckend und aufgrund der positiven Bloggerrezensionen, will ich es jetzt auch lesen.

Der Weg der gefallenen Sterne - Caragh O'Brien
Dieses Buch ist der dritte Teil einer Triologie. Den ersten Teil hab ich schon gelesen und fand ihn ganz interessant (Rezension gibt's hier). Der zweite liegt auch schon auf dem Lesestapel und dann darf natürlich der letzte Band nicht fehlen.
Im dritten und letzten Band kehrt Gaia wieder zum Aufbruchsort aus dem ersten Band zurück: Zur Enklave, der Stadt hinter der Mauer. Und natürlich haben sie keine Ahnung, was sie dort erwarten wird.
Ich hoffe, dieses Buch wird ein krönender Abschluss der Triologie.

Silo - Hugh Howey
Über dieses Buch bin ich in den letzten Tagen mehrmals gestolpert. Viele lesen es zur Zeit und auch mich hat die Neugier gepackt, so dass ich es heute extra in der Buchhandlung Heyn holen musste.
Die Dystopie handelt davon, dass die Erde verwüstet ist und die Menschen unter der Erde, im sogenannten Silo, leben. Doch Sheriff Holston will nun die strengste Regel brechen und das Silo verlassen. Allerdings ist die Erdoberfläche toxisch und niemand würde dort überleben. Holston nimmt den Tod in Kauf, er will mit eigenen Augen sehen, was sich wirklich hinter der großen Luke befindet. Und die Entdeckung ist unglaublich ...
Dieses Buch soll einen rasanten Thriller, einen Gesellschaftsroman in einer verstörenden Zukunftsvision vereinen. Klar, dass ich das lesen muss, das trifft ja voll meinen Geschmack. Und jetzt bin ich unglaublich gespannt auf das Buch.

Der Atem der Angst - Alexa Henning von Lange
Dieser Thriller ist schon länger auf meiner Vorbestellliste vorgemerkt gewesen. Doch dann entdeckte ich ihn bei BlogdeinBuch und hatte das Glück, ein Rezensionsexemplar zu bekommen.
Die Beschreibung zum Buch liest sich so geheimnisvoll. Da gibt es ein verschlafenes Städtchen. Da gibt es Louis, dessen kleine Schwester vor Jahren spurlos verschwunden ist und danach begraben in einem toten Wald umgeben von Wildnis gefunden wurde. Jetzt verschwinden wieder Mädchen. Ist der Täter zurück? Und was hat es mit dem verwilderten Mädchen aus dem Wald auf sich? Sie heißt Maya und scheint mehr über den Täter zu wissen.
Klingt doch wirklich geheimnisvoll spannend, oder? Auf dieses Buch freue ich mich schon sehr!

BEL: Die Liebe lebt ewig - Care Santos
Dieses Buch ist ein Buchhändlertipp. Ich bin ja immer auf der Suche nach interessanten Jugendbüchern, und dieses hier wurde mir empfohlen.
Bel kann sich an nichts erinnern. Ihre Eltern scheinen sie zu Hause gar nicht zu bemerken. Und ihre große Liebe Isamel liegt im Krankenhaus im Koma. Für Bel ist es, als wäre sie lange fort gewesen. Was ist nur passiert? Sie muss sich erinnern, oder sie wird ihre große Liebe für immer verlieren...
Klingt nach einer paranormalen Story, oder? Ist Bel ein Geist? Eine wandelnde Seele? Tja, in diese Richtung gehen meine Gedanken, wenn ich die Buchbeschreibung lese. Mal sehen, wie weit ich mit meinen Erwartungen danebenliege.

Das Schicksal ist ein mieser Verräter - John Green
Es gibt mittlerweile ja kaum einen Buchblog, in dem nicht über dieses Buch geschwärmt wird. Irgendwas muss da ja dran sein, oder?
Ebenfalls aus der Buchhandlung habe ich also "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" mitgenommen. Hier hoffe ich natürlich auf ein mega-gutes Buch, denn die Rezensionen lassen die Erwartungen in die Höhe schnellen.
Die 16jährige Hazel hat Krebs. Mitleid will sie keines und so trifft sie auf Gus, der natürlich gutaussehend und intelligent ist, und mit der Krankheit offensiv umgeht. Die beiden verlieben sich ineinander ...
Soll eine ganz rührende Liebesgeschichte sein- ich werde mich davon überzeugen!

Das waren sie schon meine Neuzugänge. Dieses Monat soll es erst am Monatsende wieder neue Bücher fürs Regal geben, so dass ich mich in den nächsten beiden Wochen vollends aufs Lesen konzentrieren kann.

Und welche neuen Bücher habt ihr für April geplant?


Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Auswahl! :-) Ich wünsche dir vor allem mit John Green ganz viel Freude!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf das Buch bin ich schon ganz gespannt! Vielen Dank, liebe Grüße, Iris

      Löschen
  3. Auf Silo bin ich auch ganz neugierig, das muss ich mir auch unbedingt bald kaufen. Das Schicksal ist ein mieser Verräter ist mein bisheriges Jahreshighlight, ich wünsch dir tolle Lesestunden damit.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      mit SILO habe ich bereits angefangen zu lesen- das Buch besteht aus 5 Teilen und 4 davon habe ich schon gelesen. Ich kann nur sagen: Ich bin total begeistert bis jetzt. Allerdings entsteht die Spannung in der Geschichte durchs Setting, mir persönlich gefällt es. Aber wer Thrillerspannung erwartet, dürfte dann wohl eher enttäuscht sein;).
      Ja, und das Buch von John Green habe ich ja euch, Buchbloggern, zu verdanken. Da gibt es ja kaum einen Blog, der nicht von dem Buch schwärmt;).
      Liebe Grüße, Iris

      Löschen
  4. Die Auswahl ist wirklich gut. Davon würden mich auch ein paar interessieren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich mische meistens kunterbunt durch, so hab ich beim Lesen immer Abwechslung;). Welches Buch (welche Bücher) würden dich denn interessieren?

      Löschen