Seiten

Sonntag, 30. Juni 2013

Leserückblick: Juni 2013

Gelesene Bücher: 12 (davon 5 Ebooks)

Buch des Monats: "Wild" von Lena Klassen
Dieses Monat fällt es mir sehr schwer, DAS Buch des Monats zu wählen. Denn auch "Legend 1" kam dabei infrage, ebenso wie "Die zwei Leben der Alice Pendelbury". Da mich aber WILD am meisten überraschen konnte, habe ich diese Jugenddystopie zum Buch des Monats gewählt.
Die Geschichte fängt ganz unscheinbar an und die Spannung ebenso wie die Handlung steigert sich mit jeder gelesenen Seite. Das fand ich einfach megagut!

Flop des Monats: "Die da kommen" von Liz Jensen
Leider hatte ich viel zu hohe Erwartungen an diesen Mysterythriller. Das Cover sieht unheimlich spannend aus, der Klappentext verspricht Gänsehaut pur - doch leider fand ich die Story dann nur mäßig spannend, den Einstieg viel zu langatmig und das Ende... am besten lest ihr die Rezension dazu. Schade!


5 Lesebrillen

Wild | Lena Klassen
Diese Dystopie konnte mich absolut überraschen. Obwohl ich das Buch vorbestellt hatte, ließ ich es auf dem SuB liegen. Bei diesem Buch war ich mir überhaupt nicht sicher, ob es etwas für mich ist. Ich hatte Bedenken, weil ich mir die Frage stellte: Kann eine emotionslose "Glückswelt" tatsächlich spannend zu lesen sein? - Jetzt kenn ich die Antwort, sie lautet: Ja! Top-Buch!
Zur Rezension -->

Legend - Fallender Himmel | Marie Lu
Diese Dystopie wird zu Recht von den Buchbloggern gehypt. Auch mir hat die Geschichte um June und Day wahnsinnig gut gefallen und das Buch hat mich sofort zu Anfang in einen Sog gezogen, der mich nicht mehr losließ. Würde es unbedingt auf die Liste der Must-Reads setzen!
Zur Rezension -->


4 Lesebrillen

Bewusstlos | Sabine Thiesler
Mit diesem Thriller konnte mich die Autorin absolut überzeugen. Das Buch überzeugt weniger durch blutige Szenen, als durch starke, interessante Charaktere und den psychologischen Spannungsaufbau. Auf alle Fälle werde ich wieder etwas von dieser Autorin lesen, denn mit "Bewusstlos"hat sich mich absolut überzeugt.
Zur Rezension -->

Und nachts die Angst | Carla Norton
Früher las ich Unmengen an Thrillern, aber in letzter Zeit wird es immer weniger. Warum? Weil sie mich langweiligen, weil ich immer wieder ähnliches lese, weil sie mich nicht überraschen und ich schon lange keine Gänsehaut mehr bekomme. Umso mehr freut es mich, wenn ich dann doch einmal einen Thriller lese, der mir wirklich gut gefällt. Bei diesem Buch war das der Fall, denn schon die Hauptfigur ist interessant und hebt sich von der Masse ab.
Zur Rezension -->

Die zwei Leben der Alice Pendelbury | Marc Levy
Zu diesem Buch fällt mir immer nur eine Bezeichnung ein: Bezaubernd! Und noch immer denke an die Geschichte zurück, besonders an den absolut gelungenen Erzählstil, der mich sofort in die 50er Jahre versetze, ohne mich dabei zu langweilen. Das ist wirklich die Arbeit eines Profis, eines leidenschaftlichen Autors. Wer Liebesgeschichten mag, wer gerne eine bezaubernde Liebesgeschichte lesen möchte, wer sich gerne in die 50er Jahre zurückversetzen lassen will, der muss dieses Buch einfach lesen. Einfach: Bezaubernd!
Zur Rezension -->


Die Verratenen | Ursula Poznanski
Dieses Buch lag auch schon länger auf dem SuB und irgendwie kam ich nie dazu, es endlich zu lesen. Im Zuge der Loewe-Challenge aber hatte ich guten Grund zum Buch zu greifen und wurde mit einer spannenden Dystopie belohnt. Die Autorin hat die Geschichte wirklich sehr gut durchdacht und spannend aufgebaut, so dass ich mich schon auf die Fortsetzung im Herbst freue!
Zur Rezension -->


Der Fluch von Hollow Pike | James Dawson
Ich glaube, dieses Buch wird die Leser auch in zwei Lager spalten. Die einen finden es toll, die anderen ... nun ja, zu ruhig vielleicht. Mir persönlich hat die Mischung zwischen Jugendthriller und Mystery gut gefallen. Außerdem ist das Buch für Jugendliche ab 13 bestimmt, so dass ich die Thrillerelemente für ausreichend empfand. Die Spannung ist eher gleichmäßig verteilt, wodurch der eine oder andere Leser vielleicht die Handlung als zu ruhig empfinden mag. Ich finde dieses Buch einfach als guten Jugendmysterythriller.
Zur Rezension -->


3 Lesebrillen

Dark Inside | Jeyn Roberts
Ich muss ja zugeben, dass ich in letzter Zeit sehr, sehr viele Dystopien gelesen habe und dadurch wahrscheinlich etwas "abgehärtet" bin. Dadurch verteile ich strenger meine Lesebrillen. Insgesamt hat mir die Dystopie nämlich gut gefallen, leider waren mir die Charaktere und auch die Handlungsstränge einfach zu ähnlich. Aber auf jeden Fall werde ich den nächsten Band auch lesen. Im August erscheint nämlich "Rage Inside".
Zur Rezension -->


Gelöscht | Teri Terry
Leider hat mich diese Dystopie nicht richtig überzeugen können. Zwar gibt es eine interessante Rahmenhandlung, doch mir fehlte die Spannung und irgendwie der Pfiff in der Story. Ich hatte einfach das Gefühl, dass ich aus diesem Genre schon bessere Geschichten gelesen habe. So reichte es leider nur zur Durchschnittsbewertung.
Zur Rezension -->


Soul Beach - Frostiges Paradies | Kate Harrison
Tja, hier waren meine Erwartungen eindeutig viel zu hoch angesetzt. Aber ich hab vorher schon ein paar begeisterte Rezensionen zu diesem Buch gelesen und dachte mir: Dieses Meisterwerk musst du lesen. Leider empfand ich die Story aber nur durchschnittlich, denn mir fehlte einfach die Spannung in der Geschichte. Auch konnte mich die Handlung nicht überraschen. Das war wirklich schade, weil die Aufmachung des Buches ist einfach top!
Zur Rezension -->


Shades of hä? | Ralf Linus Höke
"Shades of Grey" hat mich ja vor einem Jahr ganz und gar nicht überzeugt. Im Gegenteil: Ich empfand dieses Buch einfach nur lächerlich. Kein Wunder also, dass mich dieser kurze Schmöker regelrecht angezogen hat. Und ja, diese Satire ist für Anti-Shades-Of-Grey-Fans wirklich lustig zu lesen, wenn auch nur kurzweilig. Für zwischendurch aber ganz okay!
Zur Rezension -->


2 Lesebrillen

Die da kommen | Liz Jensen
Es gibt so Bücher, die teilen die Leser wirklich in zwei Lager: Hier gehöre ich zu den Lesern, die enttäuscht von dem Buch waren, obwohl ich auch viele begeisterte Rezensionen zum Buch gelesen habe. Mich konnte dieser Thriller leider überhaupt nicht packen. Das ist wirklich schade, weil das Cover des Buches einfach so schön aussieht und zum Lesen einlädt, und auch der Klappentext so spannend wirkt. Aber wie gesagt. Es war nicht meines;).
Zur Rezension -->

1 Lesebrille

- kein Buch -

Abgebrochene Bücher

- kein Buch - (nur aufgeschoben)

Neuzugänge im Juni

  1. Soul Beach - Frostiges Paradies (Kate Harrison)
  2. Der Fluch von Hollow Pike (James Dawson)
  3. Panik (Alexander Gordon Smith)
  4. Nacht ohne Angst (Angélique Mundt)
  5. So nah und doch so fern (Ann Brashares)
  6. Ein seltsamer Ort zum Sterben (Derek B. Miller)
  7. Ein Jahr voller Wunder (Karen Thompson Walker)
  8. Die zwei Leben der Alice Pendelbury (Marc Levy)


SuB-Stand:
Gibt es heute keinen, da ich meinen SuB gerade überarbeite und ihn noch aktualisieren muss. Auf alle Fälle hab ich vier Bücher weniger als letzten Monat auf dem SuB, da ich 12 gelesen habe und mir - mit viel Disziplin und Fesselspiele - nur 8 gekauft (davon war 1 Buch ein Rezensionsexemplar) habe.


Wie ihr seht, habe ich diesen Monat nicht ganz so viele Bücher wie zuvor gelesen. Ich bin trotzdem zufrieden, da ich normalerweise so um die 6 bis 10 Bücher im Monat lese. Die letzten Monate waren ... ähm ... tja ... irgendwie Ausnahmen. Mit 12 gelesenen Büchern bin ich absolut zufrieden.


Welches Buch war euer Monatshighlight? Oder euer Flop?

Kommentare:

  1. 12 gelesen Bücher passt doch. Und Glückwunsch zum SuB-Abbau ;)
    Tolle Bücher sind das diesen Monat.

    Liebe Grüße
    Chimiko

    AntwortenLöschen
  2. Uiuiui 12 habe ich diesen Monat nicht geschafft.
    Super gute Bücher dabei :D
    Ich schreibe heute auch noch und dann werde ich jetzt mal deine Leserin :)

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  3. 12 würde ich NIEMALS schaffen! xD
    Ist es richtig, dass "Gelöscht" bei den 4 Lesebrillen steht? Es hat ja "nur" 3/5 bekommen! :)
    LG Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jan,
      stimmt, "Gelöscht" hab ich falsch eingeordnet, das Buch gehört unter die "3 Lesebrillen". Danke für den Hinweis, hab ich schon korrigiert.
      LG Iris

      Löschen