Seiten

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Neuzugänge 25/2013

Ich bin euch noch den Post für einige meiner Neuzugänge schuldig geblieben, den ich hiermit sofort nachhole. Und natürlich gibt es auch schon die Buchvorstellungen zu den Büchern, die ich für Oktober fix vorbestellt habe und schon ihren Platz auf meiner Leseliste haben.



Tausend strahlende Sonnen | Khaled Hosseini
Erscheinungstermin: 01.02.2010
Das Buch ist mir irgendwie entgangen, obwohl ich zu diesem Buch eine begeisterte Rezension bei Lesen ist gelesen habe. Aber Hosseini ist ja im Moment sehr in den Medien vertreten, weil gerade sein neues Buch "Der Traumsammler" herausgekommen ist- und so wanderte nicht nur sein neues Werk, sondern auch sein Vorgänger, auf meine Leseliste.
Die unehelich geborene Mariam wird mit fünfzehn ins ferne Kabul geschickt, wo sie mit dem dreißig Jahre älteren Witwer Rashid verheiratet wird. Zwanzig Jahre später erlebt Leila, ein Mädchen aus der Nachbarschaft, ein ähnliches Schicksal. Auch ihr bleibt keine Wahl: Nachdem ihre Familie bei einem Bombenangriff getötet wurde und sie erfährt, dass auch ihr Jugendfreund Tarik, den sie seit gemeinsamen Kindertagen liebt, angeblich ums Leben gekommen ist, wird sie Rashids Zweitfrau. In dem bis dahin kinderlos gebliebenen Haushalt bringt Leila nacheinander eine Tochter und einen Sohn zur Welt. ...
Buchbeschreibung von der Verlagsseite: Bloomsbury Verlag

Elefanten sieht man nicht | Susan Kreller
Erscheinungstermin: 22.02.2012
Wie ich dieses Buch gefunden habe, keine Ahnung. Wahrscheinlich beim Stöbern im Onlineshop. Auf alle Fälle war ich sofort von der Buchbeschreibung angetan, denn so eine Geschichte muss ich einfach lesen!
Irgendetwas ist seltsam an Julia und Max, das findet Mascha von der ersten Sekunde an. Und dann sieht sie, dass Julia überall blaue Flecke hat, richtig große. Als Mascha schließlich eines Tages auf der Suche nach den beiden vom Garten aus einen Blick in ihr Haus erhascht, ist ihr klar: Sie muss ihnen irgendwie helfen. Aber wie, wenn keiner der Erwachsenen ihr zuhören will?
Mascha hat eine verhängnisvolle Idee - aber manchmal ist es besser, etwas Falsches zu tun, als gar nichts.

Buchbeschreibung von der Verlagsseite: Carlsen Verlag

Du und ich | Niccolò Ammaniti
Erscheinungstermin: 11.06.2013
Als ich die Buchbeschreibung gelesen habe, stand sofort fest: Dieses Buch muss ich lesen! Der Klappentext klingt so traurig, so emotional, so ein Buch wandert natürlich sofort in mein Regal.
Erst mit vierzehn lernt Lorenzo seine Halbschwester Olivia richtig kennen. Sieben Jahre älter, schön, drogensüchtig. Auf der Suche nach einem Platz zum Schlafen spürt sie ihn im Keller des Palazzos seiner Eltern auf. Zum ersten Mal in seinem Leben kann Lorenzo sich nicht mehr aus allem heraushalten. Er muss sich entscheiden, ob er Olivia helfen will. Eine Begegnung, die ihn befreien wird … Anrührend, komisch und traurig zugleich – diese kurze Geschichte vom Erwachsenwerden hat es in sich!
Buchbeschreibung von der Verlagsseite: Piper Verlag

Wenn er mich findet, bin ich tot | Elisabeth Rapp
Erscheinungstermin: 23.08.2013
Ein Mord erschüttert das Camp im finnischen Norden, in dem Tilly mit zehn weiteren schwer erziehbaren Jugendlichen eine Jugendherberge aus Eis bauen soll. Ein Mord an einem Mädchen, das Tilly bewunderte und das sich genauso gestylt hat wie sie. Ein Mord, dessen Opfer Tilly hätte sein sollen. Das weiß sie ganz genau. Und so lockt sie den vermeintlichen Mörder aufs Eis. Doch der Plan geht nur scheinbar auf. Um den wahren Täter und dessen Motiv zu finden, muss Tilly zurück in ihre Vergangenheit reisen und das düstere Geheimnis um ihre Identität aufdecken...
Buchbeschreibung von der Verlagsseite: dtv

Die Springflut | Cilla & Ralf Börjlind
Erscheinungstermin: 26.08.2013
Mit Krimis aus Schweden kann man normalerweise nichts falsch machen - entweder man mag sie oder man mag sie nicht. Ich mag sie und so wanderte dieses Buch - trotz der 593 Seiten - auf meine Leseliste. Um das geht es:
Eine laue Sommernacht im Jahre 1987. Es ist Vollmond im schwedischen Nordkoster. In der Nacht wird es eine Springflut geben – und einen brutalen Mord. Das Opfer: eine junge, hochschwangere Frau. Ihre Identität: unbekannt. Tom Stilton, der ermittelnde Polizeibeamte, zerbricht an diesem Fall. Er kann weder Motiv noch aussagekräftige Spuren finden. Die Tat bleibt ungesühnt ...
23 Jahre später: Eine Serie von feigen Angriffen auf Obdachlose erschüttert die Hauptstadt Stockholm. Die Ermittlungen verlaufen schleppend. Olivia Rönning, angehende Polizistin im zweiten Jahr ihrer Ausbildung, beobachtet das Geschehen aus der Distanz. Sie ist mit anderen Dingen beschäftigt. Sie soll einen »Cold Case« knacken - den Tod einer jungen Frau an einem Strand vor vielen Jahren klären. Ihr ist klar: Sie muss Tom Stilton finden. Doch der ist wie vom Erdboden verschluckt ...

Buchbeschreibung von der Verlagsseite: btb

Das Hungerjahr | Aki Ollikainen
Erscheinungstermin: 28.08.2013
Auch diese Geschichte klingt erschreckend emotional, denn eine Mutter kämpft um ihre Kinder, gegen den Hunger, gegen extreme Kälte - und sie sind nicht die einzigen, die Not leiden... grausam. Muss ich lesen!
Mirja, eine junge Bäuerin, verlässt ihren kleinen Hof im Norden Finnlands und macht sich mit den beiden Kindern auf eine lange Wanderung durch Kälte, Eis und Schnee. Ihr Ziel, das sie trotz aller Warnungen, mit viel Energie und Mut unbedingt erreichen will, ist St. Petersburg, das Zentrum des Zarenreichs, zu dem Finnland damals, 1867, gehört. Sie hofft, dort einen Platz zu finden, wo sie mit ihren Kindern leben kann. Dort, meint sie, gibt es Brot für alle.
Es ist die große Hungerzeit. Zwei Jahre Missernte, extreme Kälte, extrem kurzer Sommer. Zehntausende sind auf der Flucht nach Süden, wo sie auf Hilfe hoffen. Man nennt sie dort: Vagabunden, Bettler, Fremde. Not macht Menschen nicht besser.

Buchbeschreibung von der Verlagsseite: Transit Verlag

Fürchte nicht das tiefe blaue Meer | April Genevieve Tucholke
Erscheinungstermin: 09.09.2013
Ich liebe zwischendurch Mystery-Thriller, weil ich hier einfach noch nicht so viele gelesen habe und sie für mich meistens eine Überraschung sind. Dieses Buch fand ich beim Stöbern im Onlineshop und sofort war ich neugierig.
In Violet Whites verschlafenem Küstenort ist nicht viel los – bis River West in Violets Gästehaus einzieht. Plötzlich wird ein Phantom gesichtet, Kinder verschwinden und ein Mann bringt sich um. Hat River damit zu tun? Er weicht jeder Frage über seine Vergangenheit aus. Violets Großmutter hat sie vor dem Teufel gewarnt – aber dass er ein Junge sein könnte, der viel Kaffee trinkt, gerne in der Sonne schläft und Violet auf dem Friedhof so küsst, dass man zurückküssen möchte – das hat sie nicht gesagt. Während der Horror eskaliert, verliebt sich Violet so heftig, dass sie River nicht mehr widerstehen kann – und genau das ist seine Absicht …
Buchbeschreibung von der Verlagsseite: cbt Verlag

Septembermädchen | Kathrin Lange
Erscheinungstermin: 16.09.2013
Dieses Buch habe ich jetzt schon einige Male angesehen, war aber immer unschlüssig. Allerdings durften einige Blogger vor Kurzem den Bloggerworkshop im Arena Verlag besuchen, wo sie Kathrin Lange getroffen haben und das Buch vorab lesen durften. Und die Stimmen zum Buch waren durchwegs positiv. Mal sehen, ob es auch von mir eine positive Bewertung bekommt. Interessant klingt es ja:
Ein düsteres Industrieviertel am Abend. Leonie stößt mit einem Fremden zusammen. Blut rinnt über sein Gesicht. Er sieht sie an und küsst sie. Von diesem Augenblick an ist Leo von dem verschlossenen Elijah fasziniert. Doch dann findet sie heraus, dass auf dem Trainingsgelände des nahegelegenen Capoeira-Clubs, in dem Elijah trainiert, vor genau einem Jahr ein Mädchen tödlich verunglückte. Plötzlich beginnt ein merkwürdiger Straßenbettler, Leo zu verfolgen. "Im September sterben Mädchen", raunt er ihr zu, "und du wirst die nächste sein."
Buchbeschreibung von Amazon.de (Arena Verlagsseite wird gerade gewartet)

Der Traumsammler | Khaled Hosseini
Erscheiungstermin: 18.09.2013
Bisher kannte ich von diesem Autor nur "Der Drachenläufer", den ich wirklich gut fand. Und so wanderten gleich zwei seiner Bücher auf meine Leseliste.
In »Traumsammler« erzählt Khaled Hosseini die bewegende Geschichte zweier Geschwister aus einem kleinen afghanischen Dorf. Pari ist drei Jahre alt, ihr Bruder Abdullah zehn, als der Vater sie auf einem Fußmarsch quer durch die Wüste nach Kabul bringt. Doch am Ende der Reise wartet nicht das Paradies, sondern die herzzerreißende Trennung der beiden Geschwister, die ihr Leben für immer verändern wird.
Buchbeschreibung von der Verlagsseite: Fischer Verlage

In einem Boot | Charlotte Rogan
Erscheinungstermin: 16.09.2013
Der Klappentext erinnerte mich ein bisschen nach Titanic. Und natürlich war es das Setting, das mich hier neugierig gemacht hat. Auch dieses Buch habe ich mittlerweile schon gelesen und eine Rezension dazu findet ihr HIER.
In einem überfüllten Rettungsboot führen die Überlebenden eines Schiffsunglücks einen schier aussichtslosen Kampf gegen Sturm, Hitze und Durst. Je länger das Warten auf Hilfe dauert, desto erbitterter wird darum gerungen, wer an Bord die Befehle geben darf. Und wer das Boot verlassen muss. Die junge Grace Winter gerät zwischen die Fronten. Und sie weiß: Die falsche Entscheidung bedeutet ihren Tod.
Buchbeschreibung von Amazon.de (Verlagsseite script5 funktioniert gerade nicht)

Das Licht zwischen den Meeren | M. L. Stedman
Erscheinungstermin: 23.09.2013
Zwischendurch kaufe ich gerne Bücher, die ich vorher nicht einschätzen kann. Hier las ich den Klappentext und dachte mir: Tja, was erwartest du von diesem Buch? - Und darauf fand ich keine Antwort, also war meine Neugier geweckt. Mittlerweile habe ich es schon gelesen und rezensiert, die Rezension findet ihr HIER.
1926, Janus Rock. Auf einer abgelegenen Insel im Westen Australiens arbeitet Tom Sherbourne als Leuchtturmwärter. Mit seiner Frau Isabel führt er ein erfülltes Leben fern einer Welt im Umbruch. Nur eines trübt ihr Glück: Ein Kind bleibt ihnen verwehrt. Bis sie eines Morgens am Strand ein Ruderboot entdecken, in dem die Leiche eines Mannes liegt – und ein neugeborenes Baby. Während Tom die Küstenwache alarmieren will, schließt Isabel das kleine Mädchen in die Arme – und für immer in ihr Herz. Gegen Toms Willen nehmen sie das Kind als ihr eigenes an und nennen es Lucy. Zwei Jahre später kehren sie aufs Festland zurück – und müssen erkennen, dass ihre Entscheidung das Leben eines anderen Menschen zerstört hat …
Buchbeschreibung von der Verlagsseite: Limes Verlag

Meine fix geplanten Oktober-Neuerscheinungen:

Gesetz der Rache | Kristen Simmons
Erscheinungstermin: 01.10.2013
Der erste Band "Artikel 5" konnte mich überzeugen (Rezension gibt's HIER), kein Wunder, dass der zweite ebenfalls vorbestellt werden musste.
Die Regierung hat Ember und Chase für tot erklärt - endlich sind sie frei und schließen sich dem Widerstand an. Doch im Lager der Rebellen herrscht Aufregung: Der geheimnisvolle "Heckenschütze" erschüttert mit seinen Anschlägen die Moralmiliz. Wer ist er? Steht der aufseiten der Rebellen? Wird er dem Widerstand zum Durchbruch verhelfen? Um den Attentäter zu fassen, veröffentlicht das FBR eine Fahndungsliste - und zu den Hauptverdächtigen gehört Ember. Mit dem Wissen, von ihren neuen Freunden verraten worden zu sein, muss Ember eine Entscheidung treffen: Wird sie sich ihr Leben lang im Untergrund verstecken oder für ihre Freiheit kämpfen?
Buchbeschreibung von der Verlagsseite: ivi (Piper Verlag)

Papa | Sven I. Hüsken
Bei Lovleybooks bin ich auf diesen Thriller gestoßen und fand ihn sofort interessant. Wenn man sich vorstellt, dass man als Ehefrau - oder Kind - draufkommt, dass der Mann - oder Vater - eine zweite, mörderische, Identität lebt, von der man jahrelang nichts wusste ... uaaah, grauenhafte Vorstellung. Das ist auch der Grund dafür, warum dieses Buch bei mir gelandet ist. Außerdem muss ich hier anmerken, dass das Ebook "nur" 4,99€ kostet- das ist, finde ich, ein absolut fairer Preis, so dass man gerne einkauft!
Sorgender Ehemann, liebender Vater, eiskalter Killer!
Zwei Jahre ist es nun her, dass Thomas Ried wegen mehrfachen Mordes verhaftet wurde. Niemand – und am allerwenigsten seine Frau Michelle – ahnten etwas von der bestialischen Seite des Mannes, der ein vollkommen normales Leben zu führen schien, bis eines seiner Opfer entkommen konnte. Michelle und ihre Tochter Lillian sind gerade dabei, sich ein neues Leben aufzubauen, als sie eine erschreckende Nachricht erreicht: Thomas ist aus der Psychiatrie ausgebrochen. Kurz darauf verschwindet Lillian bei einem Einkauf – zurück bleibt lediglich ein Polaroidfoto, auf dem zwei Zeichnungen zu sehen sind: ein Schaf und ein Wolf …

Buchbeschreibung von der Verlagsseite: DroemerKnaur

Drecksspiel | Martin Krist
Erscheinungstermin: 11.10.2013
Martin Krist hat es mit "Die Mädchenwiese" (Rezension gibt's HIER) sofort auf meine persönliche Favoritenautorenliste geschafft und so warte ich schon ungeduldig auf seinen neuen Thriller. Er befand sich schon auf meiner Vorbestellerliste, aber nun hab ich erfahren, dass ich sogar ein Rezensionsexemplar bekomme. Auf diesen Thriller freue ich mich immens - besonders, da er "anders" sein soll (was das wohl bedeutet?).
Schlüssel rasseln an der Tür. »Ich hab mich hübsch gemacht«, wispert Hannah, während ihr Mann Philip hinter ihr den Raum durchquert. Seine Hand streift ihren Nacken. Sie neigt den Kopf und … sieht Handschuhe voller Blut. Finger schließen sich um ihre Kehle. Als sie wieder zu sich kommt, ist sie an einen Stuhl gefesselt. Vor ihr ein fremder Mann. Nur ein Gedanke peinigt sie in diesem Moment: Er darf Millie nicht finden! – Hannahs Tochter schläft im Zimmer nebenan. Seit der Expolizist David Gross vor Jahren untertauchen musste, arbeitet er als diskreter Problemlöser. Diesmal ist es ein grauenvoller Entführungsfall ...
Buchbeschreibung von der Verlagsseite: Ullstein Verlag

Opferzeit | Paul Cleave
Erscheinungstermin: 14.10.2013
Von Paul Cleave kann man wohl blind kaufen, der schreibt einfach spannend und erschreckend. Obwohl ich noch ein paar seiner früheren Bücher auf meinen SuB habe, wandert dies auch sofort in meinem Einkaufswagen. Cleave ist einfach Cleave. Vielleicht sollte ich eine Cleave-Lesewoche einplanen?
Die Einwohner der Neuseelandmetropole Christchurch sind aufgebracht. Ein Jahr nach der brutalen Mordserie, die ihre Stadt erschütterte, beginnt der Prozess um den berüchtigten Schlächter von Christchurch. Doch Joe, der scheinbar grenzenlos naive Serienmörder, beteuert nach wie vor seine Unschuld. Unterdessen zieht sich die psychopathische Melissa X einen neuen Killer heran, um Joe, mit dem sie einst eine unheilige Liaison einging, zu töten. Christchurch droht eine Apokalypse des Todes ...
Buchbeschreibung von der Verlagsseite: Heyne Verlag

Die Verschworenen | Ursula Poznanski
Erscheinungstermin: 16.10.2013
Der erste Band der Trilogie hat mir schon super gefallen (Rezension gibt's HIER), kein Wunder dass ich also sehnsüchtig auf den zweiten Band warte.
In der Stadt unter der Stadt finden Ria und ihre Freunde Zuflucht, doch bald zeigt sich, dass auch hier ein Überleben nicht garantiert ist. Während Aureljo seine Rückkehr in die Sphären vorbereitet, sucht Ria nach Jordans Chronik und findet Fragmente, die sie nicht zur Gänze deuten kann.
Als Lichtblick erweist sich in dieser Zeit, im wahrsten Sinn des Wortes, ihre Freundschaft zu Sandor, mit dem sie immer wieder kurze Ausflüge an die Oberfläche unternimmt und dessen Zuneigung ihr täglich mehr bedeutet.
Doch dann wird Sandor Clanfürst, und mit einem Schlag ist alles anders. Ria sieht sich gezwungen, entgegen ihrer ursprünglichen Absicht gemeinsam mit Aureljo in die Sphären zurückzugehen.

Buchbeschreibung von Amazon.de (Verlagsseite von Loewe Verlag funktioniert gerade nicht)

Das sind meine aktuellen Neuzugänge. Ein paar Bücher werden wohl noch zu mir finden, aber ansonsten muss ich mich mit neuen Büchern ja sehr zurückhalten, wenn ich meinen SuB abbauen möchte. Lesestoff habe ich ja mittlerweile wirklich genug- was fehlt ist, etwas mehr Lesezeit. Mal sehen, wo ich die abstauben kann ;-).

Ach so, falls ihr nichts von mir hört... dann hat mich vermutlich mein SuB erschlagen ;-). Er schimpft nämlich mit mir und sagt: "Du hast überhaupt keine Disziplin und hältst dich nicht an Vereinbarungen (so viele Bücher kaufen, wie vorher vom SuB gelesen wurden, wobei der SuB ganz vergessen hat, die Leihbücher in die Vereinbarung aufzunehmen *lach*)."
Ja, ja, immer diese Nörgeleien. Dabei muss der SuB mir danken, denn hätte ich so viel Disziplin, dann würde er gar nicht existieren. Aber davon will er ja nichts hören. Böser SuB! ;-)

Welches der Bücher habt ihr schon gelesen oder plant, es zu lesen?

Kommentare:

  1. Auf "Elefanten sieht man nicht" bin ich wirklich sehr gespannt. Klingt nach einem mitreißendem Buch.

    Liebe Grüße,
    Jani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jani,
      vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar! Mit "Elefanten sieht man nicht" habe ich gestern angefangen- der Anfang gefällt mir schon mal. Rezension wird es vermutlich nächste Woche geben;).
      Liebe Grüße, einen schönen Freitag, Iris

      Löschen
  2. Bei "Elefanten sieht man nicht" habe ich auch lange überlegt, ob ich es lesen soll. Ist mit Sicherheit eine sehr aufwühlende Geschichte. An "Drecksspiel" traue ich mich nicht so recht dran, aber "Gesetz der Rache" ist schon vorbestellt.

    Lg
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      ich hoffe auch, dass "Elefanten sieht man nicht" emotional aufwühlend ist. Den Anfang habe ich schon gelesen, er gefällt mir.
      Wünsche dir einen schönen Lesemonat, herzliche Grüße und vielen Dank für deine Zeilen, Iris

      Löschen
  3. Hallo Iris!
    Ich bin gespannt wie dir "Tausend strahlende Sonnen" gefällt :-) Ich möchte auf jeden Fall "Der Traumsammler" lesen. "Die Springflut" habe ich hier für eine Leserunde bei LovelyBooks :-)
    Ganz viel Lesespaß wünsche ich dir!
    Liebe Grüße, Janice
    (Lesen ist ...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janice,
      vielen, lieben Dank für deinen Kommentar! Bin auch schon gespannt auf "Tausend strahlende Sonnen"- die Thematik gefällt mir besser als bei "Der Traumsammler".
      Dir wünsche ich viel Spaß mit "Die Springflut". Ich habs ja schon angefangen, aber dann kamen andere Bücher dazwischen, obwohl der Anfang mir super gefallen hat. Aber ein Buch läuft ja nicht;).
      Wünsche dir einen schönen Lesemonat, wir sehen uns ja bei Twitter...;). Liebe Grüße, Iris

      Löschen
  4. Tausend strahlende Sonnen ist genial. Mit dem Traumsammler fange ich heute an zu lesen.
    İch schaue immer wieder hier vorbei habe viele tolle Bücher dank dir gelesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Derya,
      vielen Dank für deine Zeilen, die mich natürlich besonders freuen! Und ganz viel Lesespaß mit "Der Traumsammler". Bin gespannt auf deine Meinung zum Buch!
      Liebe Grüße, Iris

      Löschen