Seiten

Sonntag, 9. Februar 2014

Die Sonntagsleserin: KW 6 - 2014

Die "Bücherphilosophin" hat die Blogreihe "Die Sonntagsleserin" ins Leben gerufen und da ich selbst diese Post gerne lese, habe ich mich entschlossen, mitzumachen.
Ich lese sehr viel in anderen Blogs und folge meinen Bloggerkollegen via RSS. Dabei stoße ich oft auf lesenswerte Rezensionen, die ich normalerweise bei Twitter weiterempfehle. Ab heute gibt es aber diesen Post dafür, in dem ich lesenswerte Artikel sammle, kommentiere und für euch verlinke. Und natürlich gibt es Neuigkeiten aus der Buchbranche, einen Blick auf die Bestsellerliste der Woche und eine Auswahl der Wochenneuerscheinungen. Viel Spaß beim Sonntagslesen!


BLOGRUNDSCHAU
Frau Hauptsachebunt: Der Hof - Simon Beckett
"Der Hof" von Simon Beckett ist gerade am 1.2. erschienen und schon im Blog "Frau Hauptsachebunt" rezensiert. Leider war sie von dem Buch derart enttäuscht, dass es nur eine Stern dafür gibt. ⟶ Zur Rezension

Büchermonster: Verleumdet #3 - Thomas Enger
In der Rezension zum Hörbuch "Verleumdet" von Thomas Enger findet Sebastian den dritten Teil als den spannendsten Teil der Henning Juul - Reihe überhaupt. Das macht natürlich Lust auf das Buch! ⟶ Zur Rezension

Belles Leseinsel: Vergiftet #2 - Thomas Enger
Isabel hat am Donnerstag den zweiten Teil der Henning  Juul - Reihe rezensiert und findet den Thriller "Packend, vielschichtig und durchwegs spannend", dazu konnte sie der sympathische Protagonist überzeugen. ⟶ Zur Rezension

Buzzaldrins Bücher: Halb so wild - David Baddiel
Die Bloggerin beschreibt den Familienroman "Halb so wild" von David Baddiel als "humorvoll, bitterböse und hochkomisch", der trotzdem tiefsinnig ist. ⟶ Zur Rezension

Lost Pages: Ein Tag, zwei Leben - Jessica Shirvington
Jan hat dieses Jugendbuch am Donnerstag empfohlen, wodurch er mich mit seiner Rezension so neugierig gemacht hat, dass ich es gleich leihen musste. Schöner Stil, eine phantasievolle Protagonistin und tolle Wendungen - all das konnte Jan überzeugen. ⟶ Zur Rezension

Die Liebe zu Büchern: Unschuldslamm - Judith Arendt
Petzi konnte "Unschuldslamm" zu einer Bewertung von 5 Sternen bewegen! Sie findet die Geschichte packend und tragisch zugleich und versichert, dass sie den Leser so schnell nicht loslassen wird. ⟶ Zur Rezension

Büchersichtig: Die gestohlene Zeit - Heike Eva Schmidt
Sabine hat "Die gestohlene Zeit" von Heike Eva Schmidt rezensiert und kann euch diesen Urban-Fantasy-Roman weiterempfehlen, der mit "Überraschungen am laufenden Band" den Leser überzeugt. ⟶ Zur Rezension



BUCHBRANCHE IM VISIER
Readfy startete am Montag mit ca. 15.000 Ebooks von 120 Verlagen
Readfy bietet kostenlose E-Book-Abos an, die mit Werbung finanziert werden. Im Moment gibt es nur eine App für Android-Geräte. Bei Lesen.net gibt es dazu einen ausführlichen Artikel. Und natürlich findet hier die Abo-Plattform unter readfy.com.

Aufbau Verlag mit neuer Geschäftsführung
Die beiden langjährigen Geschäftsführer des Aufbau Verlages René Strien und Tom Erben sind Geschichte. Ihre Position besetzen nun Gunnar Cynybulk und Reinhard Rohn, die nun vor allem auf anspruchsvolle Literatur setzen wollen. Ein Interview findet ihr bei Welt.de.

DRM- Desaster geht in die neue Runde
Ebooks mit DRM-Schutz sind die Qual für Ebookkäufer. Nun hat ja Adobe berichtet, dass ab Juli ein neuer, unknackbarer DRM-Schutz kommt. Und schon jetzt warnen Insider, Ebooks zu kaufen, die mit diesem neuen DRM ausgestattet sind. Es hießt sogar, dass es ab Juli keine Alternative mehr geben würde. Nun rudert das Unternehmen aber zurück. Mehr dazu auf lesen.net.

Forssmanns Meinungsäußerung im Suhrkamp-Blog sorgte diese Woche für einiges Aufsehen
Der Buchgestalter Friedrich Forssmann veröffentlichte am Dienstag seine Meinung zum Ebook. Er ist absoluter Ebook-Gegner und hat dies auch überspitzt in seinem Text kundgetan. Sehr zum Ärger der Leser des Suhrkamp-Blogs. Er bezeichnet Ebookleser nämlich als "analphabetische Digitalhipster mit ADHS" und sie seien außerdem dumm und naiv. Dass solche Äußerungen bei den Kunden und Lesern nicht gut ankommen, ist kein Wunder. Kurz nach Veröffentlichung ruderte der Suhrkamp Verlag zurück und stellte fest, dass dies nicht die Meinung des Verlages sei. Aber auch das kann man nicht so hinnehmen, denn immerhin wurde Forssmanns Meinungsäußerung im Corporate Blog des Verlages publiziert. Mehr dazu auf lesen.net und bei literaturcafe.de.


NEUERSCHEINUNGEN DER WOCHE
Diese Woche bleibe ich euch die Neuerscheinungen schuldig, weil ich erst meine Liste ändern muss. Im Moment habe ich die Neuerscheinungen nur monatsweise gelistet und muss diese erst neu - wochenweise - sortieren. Aber ab nächster Woche findet ihr hier ausgewählte Neuerscheinungen der Woche.

Auf boersenblatt.net gibt es aber neue Frühjahrsvorschauen von folgenden Verlagen (Auswahl):
- Piper Hardcover
- Piper Taschenbuch
- Piper Fantasy
- Pendo
- Ivi


BLICK AUF DIE SPIEGEL-BESTSELLER-LISTE
Spiegel-Bestseller-Hardcover 7/2014
Noch immer auf Platz 1 ist "Die Analphabetin, die rechnen konnte" von Jonasson Jonas, gefolgt vom unveränderten Platz 2 "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" von Haruki Murakami. Auf Platz 3 gibt es eine Änderung, den diesen Platz hat nun der Neueinsteiger "Der Hof" von Simon Beckett eingenommen.
Ebenfalls neu in der Liste ist "Hab und Gier" von Ingrid Noll (Platz 13).
⟶ Zur Spiegel-Bestseller-Liste

Spiegel-Bestseller-Paperback 7/2014
Gleich geblieben sind die ersten zwei Plätze der Paperback-Bestseller-Liste, die sich Jojo Moyes mit "Ein ganzes halbes Jahr" (Platz 1) und "Eine Handvoll Worte" (Platz 2) reserviert hat. Auf Platz 3 findet ihr "Cry Baby. Scharfe Schnitte" von Gillian Flynn. Neu dabei sind "Der Thron der Sieben Königreiche. Das Lied von Eis und Feuer 3" von George R. R. Martin (Platz 19) und "Das Nebelhaus" von Eric Berg (Platz 20).
⟶ Zur Spiegel-Bestseller-Liste

Spiegel-Bestseller-Taschenbuch 7/2014
"Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" von Jonas Jonasson ist nach wie vor auf Platz 1 zu finden. Ebenfalls nichts verändert hat sich auf Platz 2 ("Tschick" von Wolfgang Herrndorf) und auf Platz 3 ("Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry" von Rachel Joyce). Neueinsteiger der Woche ist auf Platz 20 "Ein letzter Brief von dir" von Juliet Ashton.
⟶ Zur Spiegel-Bestseller-Liste

Spiegel-Bestseller Kinder- und Jugendbuch Februar 2014
Die ersten drei Plätze sind neu verteilt: Platz 1: "Ostwind. Das Buch zum Film" von Carola Wimmer; Platz 2: "Der kleine Drache Kokosnuss bei den Dinosauriern" von Ingo Siegner; Platz 3: "Die drei ??? Kids/ Das gefährlichste Buch der Welt" von Ulf Blanck.
Außerdem gibt es drei Neueinsteiger: "Der kleine Drache Kokosnuss und der große Zauberer" (Ingo Siegner auf Platz 7; "Die spannendsten Fußballgeschichten für Erstleser" (Sibylle Rieckhoff) auf Platz 9; und auf Platz 10: "Der kleine Drache Kokosnuss. Schulausflug ins Abenteuer" von Ingo Siegner.
⟶ Zur Spiegel-Bestseller-Liste


Info zur Reihe "Die Sonntagsleserin"
Diese Reihe wurde von der "Bücherphilosophin" ins Leben gerufen und mittlerweile gibt es schon einige Sonntagsleser. Hier eine kleine Übersicht weiterer Sonntagsleser:




Kommentare:

  1. Eine tolle Idee, vor allem die Zusammenfassung verschiedener Rezensionen von den Blogs, so kommt man als Leser noch mehr herum :-)

    Danke für diesen schönen Beitrag.

    Die Neuerscheinungen sind auch eine tolle Sache, da freue ich mich auf nächste Woche. Zwar schaue ich selbst in den Verlagsprogrammen, habe aber noch längst nicht alle durch und freue mich über Hinweise von anderen Bloggern umso mehr.

    Viele Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexandra!
      Bei so vielen Neuerscheinungen kann man gar nicht alle im Blick haben. Ich studiere die Verlagsvorschauen zwar intensiv und trotzdem finde ich in manchen Blogs noch Bücher, die irgendwie an mir vorbeigegangen sind. Ist dann immer irgendwie wie Schatzsuche ;-).
      Freue mich, dass dir der Beitrag gefällt! Viele liebe Grüße, Iris

      Löschen
  2. Hallo!
    Ich finde die Idee ebenfalls klasse und werde gleich einige Blogs besuchen gehen (;
    Das mit den Neuerscheinungen finde ich auch sehr praktisch, da ich dann nichts mehr verpasse obwohl es bei wasliestdu.de auch so was ähnliches gibt.

    Liebe Grüße,
    Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasi!
      Die Beiträge der Neuerscheinungen in Blogs liebe ich selbst. Obwohl ich intensiv in den Neuerscheinungen der Verlage stöbere, finde ich immer wieder Bücher, die ich übersehen habe.
      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar, herzliche Grüße, Iris

      Löschen
  3. Genau das hat mir noch gefehlt :) Vielen lieben Dank, Liebes! Von jetzt an freue ich mich auf mein Literaturblatt von dir :D
    Ich hoffe wirklich, dass du die Zeit dafür wirklich erübrigen kannst...
    Ganz liebe Sonntagsgrüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunsy!
      "Das Literaturblatt zum Sonntag" - hey, das gefällt mir *lach*. Hoffentlich finde ich genügend Material, damit ich das auch regelmäßig füllen kann ;-). Diese Woche war ja turbulent, da ist es einfach, eine Auswahl zu treffen.
      Der Beitrag kostet natürlich ganz schön Zeit, aber andererseits lese ich die Beiträge sowieso. Muss mir nur angewöhnen, dass ich gleich nebenbei an meinem Sonntagspost arbeite, dann wird sich der Zeitaufwand im Rahmen halten. (Hoffe ich).
      Dir auch schöne Sonntagsgrüße, vielen lieben Dank, Iris

      Löschen
  4. Wow da steckt sicher viel Arbeit drin! Wie eine kleine Zeitung auf der für die Faulen, oder Gestressten unter uns alles zusammengefasst ist! Gefällt mir wirklich gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Darklittle!
      Vielen, vielen Dank! Ja, der Beitrag ist schon etwas Arbeit - aber ich liebe die Branche, die Blogs, die Literaturwelt… und mit ein bisschen Übung, werde ich (hoffentlich) auch effizienter die Sonntagsbeiträge schreiben können.
      Freue mich aber, dass diese Post bei euch so gut ankommen. Das motiviert natürlich! DANKE!
      Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend, Iris

      Löschen
  5. Tolle Idee, darauf werde ich mich jetzt sonntags immer freuen :)
    LG
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina!
      Vielen Dank für dein Feedback! Das ist immer spannend, wenn man als Blogger etwas Neues im Blog macht - man weiß ja vorher nie, wie es dann bei den Lesern ankommt.
      Umso erfreuter bin ich, dass mein Sonntagsbeitrag so positiv aufgenommen wird! Juhu!
      Wünsche dir noch einen schönen Abend, liebe Grüße, Iris

      Löschen
  6. Die Idee ist ja mal klasse und macht richtig Spaß, es zu lesen! Freue mich schon auf die weiteren Sonntage^^

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja!
      Danke! Mich freut es natürlich RIESIG, dass mein Beitrag von euch so positiv aufgenommen wird! Umso motivierter bin ich für den nächsten Sonntagsbeitrag ;-).
      Wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend, herzliche Grüße, Iris

      Löschen
  7. Da hast du dir aber viel Mühe gegeben und der Artikel ist wirklich toll zu lesen! Vielen Dank für deine tolle Übersicht!

    Ich wünsche dir einen fantastischen Start in die Woche!

    Liebe Grüße
    Katha :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katha!
      Ich wünsche dir auch einen tollen Start in die neue Woche! Vielen lieben Dank für dein Feedback und eine schöne Lesewoche dir! Liebe Grüße, Iris

      Löschen
  8. Liebe Iris,
    einfach nur WOW!!! Ich hatte mir auch die Tage mal überlegt, eine kleine Blogschau zu machen, so eine Art "Klicktipps der Woche". Aber durch die anhaltende Grippe (außer dem Hund ist das ganze Haus mittlerweile krank) fehlt mir da der Antrieb, da reicht es gerade mal zum Lesen. Mal sehen, ob ich mir das mal für die Zukunft vornehme, denn so lernt man doch auch mal wieder andere interessante Blogs kennen :)
    Auch deine "Buchbranche im Visier" finde ich klasse. Da surfe ich eigentlich weniger für Informationen, deshalb finde ich es toll, dass du dir die Arbeit machst, dazu interessante News zu posten. Einfach nur toll!!!
    Viele Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin!
      "Klicktipps der Woche" klingt ja super! Mir gefallen solche Posts immer, weil sie nicht nur interessant sind, sondern auch zeigen, dass wir Blogger alle zusammengehören und dass es so schön ist, dass so viele Leute über Bücher bloggen.
      Ich hoffe, bei euch ist alles wieder gesund! Wünsche auf alle Fälle gute Besserung!
      Herzlichen Dank für dein Feedback, und ganz liebe Grüße, Iris

      Löschen
  9. Hihi, ich schließe mich den Lobhymnen auch noch an, du hast das toll zusammengestellt. Interessante Rezensionen andere Blogs finde ich super, so kriegt man immer nochmal was neues mit! Ich hatte das bei er Bücherphilosphin schon immer mit Interesse verfolgt, dein "Upgrade" ist aber echt super! So viel Mühe ist echt toll! Ich lese immer regelmäßig bei den Literatur-News rein, vielleicht kennst du denk Link ja schon (http://www.lexikus.de/news/ ) oder er ist dir vielleicht ne Hilfe zur Übersicht?

    Ein richtig schöner Artikel, Daumen hoch! :)

    Liebste Grüße, Philly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, schon wieder zig Tippfehler, es braucht ne Korrekturfunktion bei den Blog-Kommentaren ;)

      Löschen
    2. Hallo Philly!
      Vielen lieben Dank für dein Feedback und natürlich den Link! Lexikus war sogar einige Zeit meine Startseite im Browser *lach*, mittlerweile bin ich aber auf einen eigenen Feed-Reader umgesattelt. Aber ja, die Seite ist toll für einen ganz schnellen Überblick. Danke dir!

      Liebe Grüße, Iris

      PS: Ich hasse diese Autokorrektur beim Mac. Der schreibt meistens etwas völlig anderes als ich schreiben will und das ist nicht immer komisch *lach*. Also besser ohne Korrekturfunktion, die womöglich den ganzen Sinn verändert. Tippfehler werden ohnehin überlesen ;-).

      Löschen
  10. Liebe Iris,

    jetzt hab ich endlich mal wieder die Chance auf den Blogs stöbern zu gehen und freu mich riesig, dass meine Rezension hier Erwähnung findet. Dafür ganz lieben Dank. :-)
    Aber auch sonst finde ich diesen Post super toll und informativ und freu mich bereits auf diesen Sonntag. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Petzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petzi!
      Vielen, vielen lieben Dank für dein positives Feedback! Die Verlinkung ist gern geschehen und deine Rezension passte auch super zu denen, die ich für die Sonntagsbeiträge suche. Denn da verlinke ich zu Rezensionen, die ich selbst interessant finde, weil sie entweder super geschrieben sind oder einfach zu Büchern gehören, die aktuell sind und/ oder die ich selbst gerne lesen würde. Das ist so mein grobes Auswahlkriterium. Leider habe ich meistens mehr auf der Liste, als ich dann hier zeigen kann.
      Post für morgen ist auch schon vorbereitet ;-).
      Liebe Grüße, Iris

      Löschen